Ranking – 173 Millionen!

Ein unabhängiges Bewertungsunternehmen hat erneut die aktuellen Markenwerte der Vereine bewertet. Borussia ist so viel wert wie noch nie (176 Millionen Euro)!

Von Platz 45 auf Platz 26, eine Verbesserung, die besonders die zurückliegenden fünf Jahre widerspiegelt. Ein Wert auf den der Verein, die Spieler und natürlich die Fans stolz sein können. In der Bundesliga sind lediglich die Bayern, Dortmund, Schalke und Leverkusen mehr wert. Die größte Wertsteigerung in Deutschland legten jedoch die Fohlen hin. Sogar weltweit sind wir hier auf Platz zwei, lediglich Leicester City, der diesjährige englische Meister, konnte sich mehr verbessern.

Die Zukunft der Borussia, ohne Schulden, einem tollen Stadion und Fans die seines gleichen suchen, sieht mehr als rosig aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Borussia veröffentlicht nach jedem Heimspiel eine Spotify Playlist mit den im Stadion gespielten Liedern.
Die Borussia hatte erst 3 Trainer aus dem Ausland (Advocaat, Luhukay, Favre).
In Borussias Telefonnummer ist das Gründungsjahr vorhanden (01806-18|1900|)
Uwe Kamps ist seit dem 1. Juli 1982 bei Borussia Mönchengladbach im Dienst.
Der höchste Sieg der Vereinsgeschichte wurde am 8. August 1965 beim Freundschaftsspiel gegen den FC Enzen mit 30:1 eingefahren.
Ex-Borusse Wolfgang Kleff wurde ohne einen einzigen Einsatz Welt- und Europameister.