Borussia doch in der Champions League vertreten

Am vergangenen Dienstag war es wieder so weit. Einige Borussen reisten nach Liverpool, um die langjährige Fanfreundschaft mit den Reds aufrecht zu halten. Wie jedes Mal, wenn Borussia an der Anfield Road zu Gast sind, wurde auch dieses Mal zur Halbzeitpause „Die Elf vom Niederrhein“ gespielt. Das Besondere: Diesmal waren die Borussen nicht zu einem Ligaspiel in Liverpool, das Spiel am Dienstag war das Champions League Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto, welches mit 0:0 endete (durch ein klares 5:0 im Hinspiel waren die Reds aber bereits vor dem Spiel beinahe sicher weiter).

Heißt: Auch in diesem Jahr war ein Hauch der Borussia in der Champions League vertreten.

Wer mehr über die Fanfreundschaft erfahren möchte, darf hier gerne unser Interview mit Graham Agg, dem Organisator der Fanreisen in Richtung Mönchengladbach lesen. Informationen über den Besuch aus Liverpool im vergangenen Jahr gibt es hier.

Nils

Fohlennews Gründer, Fan seit Kindheitstagen. Auch die U23 gehört zur Borussia. Twitter: hoppy1706

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .