Brandenburger vor dem Absprung?

Berichten des „Reviersport“ zufolge soll Nico Brandenburger, der aktuell in der U23 des VfL spielt, in der kommenden Saison für Fortuna Köln auflaufen.

Der 22-Jährige kam 2010 aus der Jugend von Hertha BSC Berlin und spielte seitdem mit einer Ausnahme (Leihe von 2015-2016 zum FC Luzern) für die Borussia. In der aktuellen Saison kommt er in der Regionalliga West auf 24 Einsätze mit 5 Torbeteiligungen.
In der Bundesliga spielte er nie.

Durch die U23 Reglung, die besagt, dass maximal 3 Spieler, die älter als 23 sind im Kader stehen dürfen, würde Brandenburger ab der kommenden Saison aus diesem Raster fallen. Ein Wechsel wäre somit logisch und wahrscheinlich.

Nils

Fohlennews Gründer, Fan seit Kindheitstagen. Auch die U23 gehört zur Borussia. Twitter: hoppy1706

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Borussia veröffentlicht nach jedem Heimspiel eine Spotify Playlist mit den im Stadion gespielten Liedern.
Die Borussia hatte erst 3 Trainer aus dem Ausland (Advocaat, Luhukay, Favre).
In Borussias Telefonnummer ist das Gründungsjahr vorhanden (01806-18|1900|)
Uwe Kamps ist seit dem 1. Juli 1982 bei Borussia Mönchengladbach im Dienst.
Der höchste Sieg der Vereinsgeschichte wurde am 8. August 1965 beim Freundschaftsspiel gegen den FC Enzen mit 30:1 eingefahren.
Ex-Borusse Wolfgang Kleff wurde ohne einen einzigen Einsatz Welt- und Europameister.