Christensen auch nächste Saison!

Aktuell deutet alles darauf hin, dass Andreas Christensen seine Leihe über 2 Jahre erfüllt. Zwar will der FC Chelsea den 19-Jährigen schon zur kommenden Saison zurück haben, Max Eberl und Christensen selber wollen dies jedoch nicht. Eberl würde den talentierten Dänen gerne über seine Leihe hinaus am Niederrhein halten, Christensen selber möchte gerne noch ein Jahr in Gladbach bleiben. Zwar gibt es in Chelsea aktuell einen Engpass in der Abwehr, der in der nächsten Saison nicht besser werden wird, trotzdem möchte Christensen noch nicht nach England zurück. Das Risiko nur im Pokal zum Einsatz zu kommen sei für ihm zu hoch. In Gladbach weiß er, dass er aktuell gesetzt ist und auch in der nächsten Saison sowohl in der Bundesliga, als auch aller Wahrscheinlichkeit nach im internationalen Wettbewerb, zum Einsatz kommen wird und meistens in der Startelf stehen wird.

Wie bereits Thorgan Hazard gezeigt hat ist es möglich, dem FC Chelsea einige Talente abzukaufen. So könnte dies auch mit Christensen geschehen.

Max Eberl zeigte sich in den letzten Wochen optimistisch den Dänen mindestens für die nächste Saison zur Verfügung zu haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Borussia veröffentlicht nach jedem Heimspiel eine Spotify Playlist mit den im Stadion gespielten Liedern.
Die Borussia hatte erst 3 Trainer aus dem Ausland (Advocaat, Luhukay, Favre).
In Borussias Telefonnummer ist das Gründungsjahr vorhanden (01806-18|1900|)
Uwe Kamps ist seit dem 1. Juli 1982 bei Borussia Mönchengladbach im Dienst.
Der höchste Sieg der Vereinsgeschichte wurde am 8. August 1965 beim Freundschaftsspiel gegen den FC Enzen mit 30:1 eingefahren.
Ex-Borusse Wolfgang Kleff wurde ohne einen einzigen Einsatz Welt- und Europameister.