Goodbye Tegernsee – letzte Einheit des diesjährigen Trainingslagers –

Als am Samstagachmittag das letzte Training am Tegernsee anstand verspürte man auf Seiten der Fans eine Art Wehmut, dass die Zeit am Tegernsee vorbei ist aber auch Freude auf Zuhause.

Für die Mannschaft war bei strahlendem Sonnenschein nochmal schwitzen angesagt. Zunächst gab es eine lockere Laufeinheit während die Torhüter auf einem zweiten Platz, wie zu jeder trainingseinheit, warmgeschossen wurden, als diese Einheit beendet war ginges für Torhüter und Feldspieler gemeinsam weiter.

Dieter Hecking legte den Schwerpunkt dieser Trainingseinheit auf den Torabschluss. Weitschüsse und Direktabnahmen (ebenfalls aus der Ferne) wurden trainiert. Hierbei zeigte sich Neuzugang Denis Zakaria sehr treffsicher.

Dass die Woche an den Spielern nicht spurlos vorbeiging sah man am Beispiel von Ba Muaka Simakala genannte Chance, als dessen Oberschenkelmuskel zu machte und er kurz behandelt wurde.

Nach dem Training sah man den Jungs ihre Erschöpfung dann aber doch an, kein Wunder bei diesen Temperature.

Ihren Humor haben die Jungs dennoch nicht verloren als sie mit einem Lächeln den großen wie auch den kleinen Fans, die von nah und fern angereist waren nur um ihre Idole mal live zu sehen, mit Autogrammen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern konnten.

So war bspw. die 15 jährige Michelle extra aus der Nähe von Osnabrück angereist um ein Autogramm von Patrick Herrmann zu erhalten. Dieses und von vielen weiteren Spielern ebenfalls erhielt sie auch und freute sich sehr darüber. Liebe Grüße an dieser Stelle Michelle, man sieht sich bestimmt mal am Borussia Park.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Die Borussia veröffentlicht nach jedem Heimspiel eine Spotify Playlist mit den im Stadion gespielten Liedern.
Die Borussia hatte erst 3 Trainer aus dem Ausland (Advocaat, Luhukay, Favre).
In Borussias Telefonnummer ist das Gründungsjahr vorhanden (01806-18|1900|)
Uwe Kamps ist seit dem 1. Juli 1982 bei Borussia Mönchengladbach im Dienst.
Der höchste Sieg der Vereinsgeschichte wurde am 8. August 1965 beim Freundschaftsspiel gegen den FC Enzen mit 30:1 eingefahren.
Ex-Borusse Wolfgang Kleff wurde ohne einen einzigen Einsatz Welt- und Europameister.