Aktuell

Heimschwäche der U23 – Das sagen die Spieler

Heiko van der Velden (amafuma.de)

Der letzte Heimsieg von Borussias U23 liegt bereits eine Weile zurück, die letzten beiden Heimspiele wurden sogar mit 0:4 verloren. Eine Serie, die für ein Team, das um den Titel mitspielen möchte nicht überragend ist. Wir haben nun einige Spieler gefragt, wie sie diese Serie einschätzen und was besser werden muss, damit es in Zukunft auch zuhause läuft.

Wir haben die letzten Spiele nicht gut verteidigt und müssen wieder besser in die Zweikämpfe gehen und Bälle behaupten bzw. gewinnen, dann klappt es in der Offensive von ganz alleine wieder
Nils Rütten

Wir müssen besser verteidigen und schneller umschalten, in den Zweikämpfen müssen wir aggressiver werden und vorne unsere Chancen nutzen, da wir aktuell vorne sehr viele Chancen nicht reinmachen.

Mirza Mustafic

Wir müssen einfach besser verteidigen und vorne wieder konsequenter werden. Bei uns läuft es im Moment einfach nicht aber ich bin mir sicher, wir werden wieder gute Leistungen zeigen.

Florian Mayer
Die Chance Taten sprechen zu lassen haben die Jungs bereits am Samstag. Um 14.00 spielen sie vor heimischer Kulisse gegen den SC Verl.
  1. Udo Schreinemachers

    Hallo, hoffen, dass unser junges Team sich nicht beirren lässt – Jungs sind selbstkritisch und werden dazulernen und wieder in die Erfolgsspur zurueckfinden ! Trainerteam macht klasse Arbeit, weil sie die Jungs super ausbilden – und das mit AvL schon über einen längeren Zeitpunkt. Hatte die Gelegenheit, in der jüngeren Vergangenheit Trainingseinheiten und das eine und andere Spiel der van Lent-Truppe sehen zu koennen und bin generell stolz auf unseren Nachwuchs ! Glaube, dass wir auch hier wieder auf dem richtigen Weg sind und der ein oder andere (normale) Rückschlag uns nur stärker zurueckkommen lässt. Stolz ein wahrer Borusse zu sein !!! Mit sw-weiss-gruenen Gruessen Udo

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén