Hochverdienter Derbysieg zum Auftakt!

Zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison ging es für die Borussia gegen den FC Köln.

Die Borussia startete mit einer wachen und erfrischenden Anfangsphase in die Partie und dominierte das Spiel. Auch einige Chancen konnte sich die Fohlenelf erarbeiten. Leider waren alle Versuche zu unplatziert um in Führung zu gehen. So scheiterte Lars Stindl doppelt aus ca. 11 Metern an Timo Horn. Auch die Gäste kamen gelegentlich vors Tor, die wenigen Chancen der Kölner konnten jedoch allesamt vereitelt werden.

Ohne Veränderungen startete die Borussia in Halbzeit 2. Bereits nach 49 Minuten ging die Borussia hochverdient in Führung. Traore wird auf links geschickt und flankt den Ball flach in die Mitte von wo aus Nico Elvedi einschieben kann.
Bereits eine Minute später war es erneut Elvedi, der gegen Cordoba rettete.
Nach einigen weiteren Chancen für den VfL gab es das nächste Highlight aus Fan-Sicht in der 88. Minute. Raul Bobadilla  durfte helfen die Führung zu verteidigen.
Frisch eingewechselt hatte Bobadilla in der Nachspielzeit sogar das 2:0 auf dem Fuß. Sein Lupf-Versuch wird im letzten Moment noch abgegrätscht.

Die Borussia gewinnt somit hochverdient das erste Spiel der Saison und sorgt wieder für klare Verhältnisse am Rhein. In der nächsten Woche geht es zum FC Augsburg. Hier gilt es eine bessere Chancenverwertung an den Tag zu legen und an den Sieg anzuknüpfen.
Das DFB-Pokal Spiel welches parallel zur Partie ausgelost wird bestreitet die Borussia bei der Fortuna aus Düsseldorf.

Nils

Fohlennews Gründer, Fan seit Kindheitstagen. Auch die U23 gehört zur Borussia. Twitter: hoppy1706

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Die Borussia veröffentlicht nach jedem Heimspiel eine Spotify Playlist mit den im Stadion gespielten Liedern.
Die Borussia hatte erst 3 Trainer aus dem Ausland (Advocaat, Luhukay, Favre).
In Borussias Telefonnummer ist das Gründungsjahr vorhanden (01806-18|1900|)
Uwe Kamps ist seit dem 1. Juli 1982 bei Borussia Mönchengladbach im Dienst.
Der höchste Sieg der Vereinsgeschichte wurde am 8. August 1965 beim Freundschaftsspiel gegen den FC Enzen mit 30:1 eingefahren.
Ex-Borusse Wolfgang Kleff wurde ohne einen einzigen Einsatz Welt- und Europameister.