Fohlennews hat sich mit einem vielversprechenden Talent der Borussia unterhalten. Mirza Mustafic wird nach dem letzten Jahr in der U19 in der kommende Saison seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich bei der U23 sammeln. Wir haben ihn einige Fragen gestellt, viel Spaß beim Lesen!

 

Wie lange bist du bereits bei der Borussia?

Ich gehe nun in meine fünfte Saison mit der Borussia.

Hast du schon mit den Profis zusammen trainiert?

Ja, unter Schubert habe ich bereits regelmäßig mit den Profis trainiert.

Was sind deine Ziele für die kommende Saison?

Ich möchte möglichst viele gute Spiele in der U23 der Fohlen machen, sodass sich vielleicht die Möglichkeit ergibt eineChance bei den Profis zu bekommen.

Wer ist dein Vorbild?

Mein fussballerisches Vorbild ist Gündogan. Von der Arbeit und Mentalität her ist es Christian Ronaldo.

Sollte es mit der Profi-Karriere aus irgendwelchen Gründen nicht klappen, gibt es dann einen Plan B?

Um ehrlich zu sein, habe ich keinen Plan B. Ich war schon immer fest davon überzeugt, dass ich es irgendwann schaffen werde.

Du bist Junioren-Nationalspieler. Was bedeutet es für dich für dein Land zu spielen?

Es bedeutet mir sehr viel für mein Land spielen zu dürfen. Schon als Kind habe ich davon geträumt. Es fühlt sich immer super an wenn man sein eigenes Land vertritt.

Was treibst du in deiner Freizeit wenn du mal gerade nicht für die Fohlen auf dem Platz stehst?

In meiner Freizeit gehe ich gerne ins Fitnessstudio oder unternehme was mit meinen Freunden.

Wie würdest du dich selbst als Spielertyp beschreiben und auf welcher Position siehst du dich selbst am liebsten?

Ich würde mich als einen technisch starken Spieler beschreiben mit einem guten Passspiel. Ich sehe mich am liebsten auf der 8er oder 10er Position.

Mit welchem Profi-Spieler der Borussia würdest du gerne mal einen Tag tauschen?

Mit Yann Sommer

Was ist dein Traum? Was macht Mirza Mustafic in fünf Jahren?

Mein Traum ist es mit Bosnien und Herzegowina bei einem großen Wettbewerb dabei zu sein. In fünf Jahren würde ich gerne als Profi bei einem großen Klub in Europa spielen, vielleicht auch bei der Borussia.

 

Fohlennews bedankt sich bei Mirza Mustafic für das Interview und wünscht auf diesem Weg, stellvertretend für alle Borussen-Fans, viel Erfolg für die kommende Zeit!