Als ich nach Gladbach kam und die Trikots an der Wand sah, setzte ich es mir als Ziel, dass eines Tages auch mein Trikot dort hängen wird. Nach 6,5 Jahren ist es endlich so weit!

– Ba-Muaka Simakala via Snapchat

Es ist so weit, Ba-Muaka „Chance“ Simakala kann sich seinen großen Traum erfüllen. Sein Trikot hängt nun neben denen von Marc Andre Ter Stegen, Marco Reus und Mahmoud Dahoud – in dem Gang, in dem alle Trikots von Spielern aus Borussias Jugend hängen, die ihr Profi-Debüt für den VfL gegeben haben.

Dass dies der einzige Erfolg für Simakala bleibt ist sehr unwahrscheinlich. Zu groß ist sein Potenzial und auch die Erwartung, die man am Niederrhein an ihn hat.
Sein Profi-Debüt gab er am 17. Spieltag beim SV Darmstadt 98. Für 10 Minuten durfte er mit den „ganz Großen“ spielen. Bald wird er selbst einer von ihnen sein.

In dieser Saison kommt er in der Youth League auf 6 Spiele mit 5 Torbeteiligungen. In der U23 konnte er in 19 Spielen 7 Tore erzielen oder einleiten.
In der Zukunft lässt sich vom 20-Jährigen noch einiges erwarten – wir können gespannt sein!