Im Alter von 28 Jahren war es endlich soweit. Nach vielen Jahren als Profi auf höchsten Niveau hat es unser Kapitän endlich geschafft in die Nationalmannschaft berufen zu werden. Eine starke Saison vergoldete unsere Nummer dreizehn der Fohlen mit einem Startelfeinsatz beim DFB.

Im Freundschaftsspiel zur Vorbereitung auf den diesjährigen Confed-Cup agierte Stindl, wie auch im Dress der Borussen, in der Offensive. Neben ihn in der vorderen Dreierkette spielten Sandro Wagner und Julian Draxler. In den 90 Minuten konnte unser Kapitän zwar nicht durch eindeutige Torchancen und starke Torschüsse überzeugen, jedoch wusste er seine Qualitäten anders unter Beweis zu stellen. Eine hohe Laufbereitschaft, ein exzellentes Spielverständnis und eine gute Ballbehauptung führten letztendlich zu einem gelungenen Debüt in der Nationalmannschaft. Stindl leitete den Ball schnell weiter und war oftmals das Bindeglied zwischen Defensive und Offensive für ein schnelles Umschalten nach Ballgewinn. In der 88. Minute gelang ihm sogar die Vorbereitung zum 1:1 Endstand.

Zusammenfassend beglückwünschen wir unseren Kapitän und sind stolz ihn heute mit dem Adler auf der Brust gesehen zu haben. Du hast es dir wirklich verdient. Hoffen wir auf viele weitere Einsätze und das du gesund nach Mönchengladbach zurückkehren wirst.