Trotz Videobeweis – Gladbach am ärmsten dran

Der Videobeweis – die Innovation zur neuen Saison. Fehlanzeige. Ständige Aufregungen und letztendlich weiterhin viele Fehlentscheidungen. Die Website wahretabelle.de analysiert jedes Spiel rückwirkend und stellt so das Ergebnis ganz ohne Fehlentscheidungen dar.

Betrachtet man diese Tabelle lässt sich unschwer erkennen, dass die Borussia nicht wirklich von Fehlentscheidungen profitieren konnte. Ganze 7 Punkte hätte der VfL mehr auf dem Konto, hätten die Schiedsrichter immer richtig gepfiffen.
Mit diesen Punkten würde man übrigens auf dem 6. Rang in der Tabelle stehen und damit in der nächsten Saison international vertreten sein.

Insgesamt hat die Borussia 3 mal von Fehlentscheidungen profitiert. 8 Mal hingegen wurden sie benachteiligt. Zu Unrecht gegebene Gegentore gab es keine, dafür wurden der Borussia 8(!) reguläre Tore nicht gegeben.

Übrigens: in beiden Spielen unter der Leitung von Sascha Stegemann spielte die Borussia unentschieden. In beiden Fällen wurde ihnen jedoch ein gültiger Treffer verweigert (2:2 in Augsburg & 1:1 gegen Schalke)

Sicherlich sind diese Fehlentscheidungen kein Grund für schwache Leistungen, zum Denken sollten sie aber dennoch anregen. Trotz Videoschiedsrichters sind die Schiedsrichter nicht in der Lage mit weniger Fehlern auszukommen. Sicherlich sind Fehler menschlich aber wenn es sich trotz moderner Hilfsmittel häuft sollte man diese Technik hinterfragen!

Die Analyse der Borussia-Spiele gibt es übrigens hier!

Nils

Fohlennews Gründer, Fan seit Kindheitstagen. Auch die U23 gehört zur Borussia. Twitter: hoppy1706

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Borussia veröffentlicht nach jedem Heimspiel eine Spotify Playlist mit den im Stadion gespielten Liedern.
Die Borussia hatte erst 3 Trainer aus dem Ausland (Advocaat, Luhukay, Favre).
In Borussias Telefonnummer ist das Gründungsjahr vorhanden (01806-18|1900|)
Uwe Kamps ist seit dem 1. Juli 1982 bei Borussia Mönchengladbach im Dienst.
Der höchste Sieg der Vereinsgeschichte wurde am 8. August 1965 beim Freundschaftsspiel gegen den FC Enzen mit 30:1 eingefahren.
Ex-Borusse Wolfgang Kleff wurde ohne einen einzigen Einsatz Welt- und Europameister.