Wo zieht es Patrick Herrmann hin?

Es ist kein Geheimnis mehr, dass sich Patrick Herrmann mit einem Wechsel beschäftigt. Dieter Hecking teilte ihm bereits mit, dass er ihn nicht in seine Kaderplanung mit einbeziehen wird.
Wohin der 27-Jährige jedoch wechseln möchte ist noch unklar, nun kommen jedoch die ersten Gerüchte auf.

Ein Interessent wäre der 1. FC Nürnberg. Der Aufsteiger könnte sicherlich von seinen 221 Bundesliga Partien profitieren. In Nürnberg wäre Herrmann einer der Stars und würde wie gewünscht ausreichend Spielzeit bekommen. Schwierig wird es für den Club jedoch die geforderte Ablösesumme (zwischen 3 und 5 Millionen) zu stemmen.
Diese wäre allerdings beim Interessenten Nummer 2, dem VfL Wolfsburg, kein Problem. Die Wölfe haben soeben eine Absage für ihren Wunschspieler Filip Kostic bekommen, brauchen aber nach wie vor dringend einen Spieler, der auf der linken Außenbahn spielen kann. Sicherlich nicht Herrmanns Lieblingsposition aber auch dort hat er bereits das ein oder andere Mal gespielt.
Zwar hätte Herrmann in der Autostadt Konkurrenz auf der linken Seite, seine Einsatzchancen wären aber trotzdem deutlich höher als die bei der Borussia.

Wie der Weg von Patrick Herrmann nun aussieht bleibt abzuwarten. Vielleicht wird ja sogar der Wunsch einiger Fans aus Nürnberg – eine Verlängerung mit Leihe an den Club – noch wahr.

Nils

Fohlennews Gründer, Fan seit Kindheitstagen. Auch die U23 gehört zur Borussia. Twitter: hoppy1706

4 Gedanken zu „Wo zieht es Patrick Herrmann hin?

  • 5. August 2018 um 21:13
    Permalink

    Ich finde Mönchengladbach sollte nochmal wen sie nicht mehr brauchen einen Herrmann kann man auf der rechten Seite immer brauchen .Am besten einige Lieblinge des Trainers verkaufen oder ausleien

    Antwort
  • 5. August 2018 um 21:22
    Permalink

    Der einzige der Weg mus ist der Trainer diese Flach Pfeife. In fünf spielen ist der Geschichte.

    Antwort
  • 7. August 2018 um 13:44
    Permalink

    Hallo. also ich meine wenn Hermann die Verletzung seuche mal für eine lange zeit ablegen könnte wäre das der Mann auf rechts und der Trainer könnte gar nicht anders als ihn aufzustellen, Er muss Bleiben weil er Fohenstall Geruch an sich hat, was neue und junge spieler von Lernen können! Wenn er weg gehen sollte weiss er nicht ob Verletzung frei bleibt und ob er das vertrauen hat was bei Borussia hat. Also mein Appell haltet IHN so Lange wies GEHT! MFRG KLAUS!

    Antwort
  • 8. August 2018 um 17:42
    Permalink

    Herrmann ist zu wertvoll um ihn für 5 Millionen ziehen zu lassen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Die Borussia veröffentlicht nach jedem Heimspiel eine Spotify Playlist mit den im Stadion gespielten Liedern.
Die Borussia hatte erst 3 Trainer aus dem Ausland (Advocaat, Luhukay, Favre).
In Borussias Telefonnummer ist das Gründungsjahr vorhanden (01806-18|1900|)
Uwe Kamps ist seit dem 1. Juli 1982 bei Borussia Mönchengladbach im Dienst.
Der höchste Sieg der Vereinsgeschichte wurde am 8. August 1965 beim Freundschaftsspiel gegen den FC Enzen mit 30:1 eingefahren.
Ex-Borusse Wolfgang Kleff wurde ohne einen einzigen Einsatz Welt- und Europameister.